Campinghütten

Campingdorf zum Wohlfühlen

Exportfähiges Niedrigenergiehaus in Zimmermannstradition
Ein "Via Iulia Augusta" Projekt

Auf nur 24 m² Hausfläche (mit Galerie 33 m²) findet eine fünfköpfige Familie in baubiologisch angenehmer Umgebung ausreichend Platz zum Wohnen, Kochen und Schlafen, auf der Terrasse lässt sich die Natur genießen. Der Sanitärraum liegt im allgemeinem Sanitärhaus, sonst wäre es ja kein Camping mehr.

Die Hälfte des Hausinneren ist durch eine Zwischendecke unterteilt und die Galerie erlaubt sowohl von oben herab als auch von unten hinauf die diagonale Blickfreiheit.

leichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuettenleichtbauweise_campinghuetten


Besonderer Wert wurde auf die Materialien und die Verarbeitung gelegt. Heimische Massivhölzer über 800 m Seehöhe, Verwendung von traditionellen Zimmermannsverbindungen, etc.

Die Wände wurden hinterlüftet ausgebildet und sind atmungsaktiv.
Das Häuschen ist gedämmt ausgeführt und schafft auch in der Winterzeit durch die Elektroheizung (photovoltaikunterstützt) für absolutes Wohlbefinden.

Bauherr: Alpencamping Kötschach-Mauthen - Sepp Kolbitsch
Planung und Ausführung: Zimmerei und Tischlerei Ing. Ivonne Maier, Kötschach-Mauthen